Der Autor G. W. Girolami

G. W. Girolami, geb. 1954, in Mannheim, verheiratet, zwei Kinder, ist in einem christlichen Haushalt aufgewachsen. Schon als Jugendlicher entstand der Wunsch, ehrenamtlich in der Kirche zu wirken. Schwerpunkte bildeten zunächst die Jugendseelsorge und die Mitgliedschaft im Chor und Orchester. 1975 wurde Girolami Diakon und 1980 Priester und damit Seelsorger auch für Erwachsene. Seit 1995 ist er verantwortlich als Vorsteher einer Kirchengemeinde im Rhein-Neckar-Kreis. Seit Februar 1999 Vorsteher einer Mannheimer Gemeinde. Im Herbst 2010 leitete er als Kurator eine Ausstellung über die jüdischen Wurzeln des Christentums, sowie 2013 eine Ausstellung über die Entwicklung zur Neuapostolischen Kirche. Was brachte ihn dazu, Bücher zu schreiben? In den 1980er Jahren erschien mit einigem Erfolg im Ecomed-Verlag Landsberg ein Nachschlagewerk in zwei Auflagen. Später verantwortete Girolami etliche Jahre als leitender Redakteur eine christliche Jugendzeitschrift. Die Auflage konnte in dieser Zeit erheblich gesteigert werden. In seiner Freizeit unternahm er biblische Reisen in den Mittelmeerraum und Reisen nach Israel. Die einzigartige Geschichte Israels rückte dabei in den Fokus und war Ursache biblische Geschehnisse zu publizieren.